Tipps für mehr Ordnung im Büro  

Viele Mitarbeiter haben ein großes Interesse daran, dass ihr Arbeitsumfeld sich in einem guten Zustand befindet. Keiner möchte in einem chaotischen Umfeld arbeiten. Dadurch wird nämlich mehr Zeit verschwendet und talentierte Mitarbeiter können ihre Fähigkeiten nicht voll einsetzen. Schließlich macht ein sauberes Büro auch einen professionellen Eindruck, was besonders wichtig ist, wenn Kunden eingeladen werden. 

Daher gibt es einige Tipps und Tricks, wie das Büro am besten sauber gehalten werden kann. Wichtig ist aber auch, dass man die Büroreinigung nicht ausschließlich an die Mitarbeiter delegiert. Dies würden Gerichte als rechtswidrig bezeichnen. Allerdings kann jeder einzelne Mitarbeiter einen wichtigen Beitrag leisten, um das Gesamtumfeld sauber zu halten.

Wenn Angestellte dafür sorgen, dass ihre Schreibtische zum Feierabend ordentlich aufgeräumt sind, dann wird das Arbeitsvolumen von gewerblichen Putzdiensten reduziert. Dadurch kann die Firma die Kosten für den Putzdienst reduzieren. Es gibt viele Mitarbeiter, die selbst Interesse an einer Reinigung haben. So möchten diese die Gemeinschaftsküche oder sogar die Büroräume putzen. Zwingen sollte man die Mitarbeiter dazu natürlich nicht. Es reicht aber aus ein paar Putzmittel in die Gemeinschaftsküche oder in die Büroräume zu stellen. Einige Menschen möchten in der Pause ein bisschen putzen, um sich abzulenken. Andere dagegen möchten das Gemeinschaftsgefühl stärken und setzen sich für eine bessere Arbeitsatmosphäre ein.

Auch eine gemeinsame Reinigung in den letzten Stunden vor dem Feierabend am Freitag kann helfen das Büro sauber zu halten. So sollten sich die Angestellten daran beteiligen, dass die Tastaturen und Bildschirme gereinigt werden. Wenn alle diese kleinen Aufgaben übernehmen, dann kann sich die Leistung reduzieren, welche ein Putzdienst erbringen muss. 

Bei der Reinigung von empfindlichen und sensiblen Geräten wie Maus, Tastatur, Rechner und Bildschirm, sollte man spezielles Material einsetzen. Daher sollte man sich hinsichtlich der passenden Reinigungsmittel beraten lassen. Man kann sich sicher sein, dass viele Kollegen von sich aus ihre Schreibtische reinigen werden. Dazu muss man ihnen einfach nur die passenden Reinigungsmittel zur Verfügung stellen.

Was die Ordnung am Schreibtisch angeht, so sollte man Ordner, Ablagen und Schubladen immer sortieren. Weiterhin sollten Werkzeuge und Dokumente so geordnet werden, dass sie nach den wichtigsten Prioritäten sichtbar sind. Dies funktioniert sehr gut in Verbindung mit To-Do Listen, welche man sich vor dem Arbeitstag vorbereitet. Zum Schluss fällt es viel einfacher den Schreibtisch sauber zu halten, wenn man ihn personalisiert. Dazu kann man kleine Fotos oder individuelle Gegenstände einsetzen.