BUSCHI & ANNI

3 neue Songs vorab zum neuen Album - Release 16. Juni 2017

Auf einer stürmischen Fahrt des Dampfschiffs «Gallia» im Jahre 2010 haben sich die vier Nidwaldner Matrosen geschworen, die Welt künftig mit ihrer Musik zu beschenken, sollten sie den Sturm überleben. Dies traf ein. Die vier Männer, welche schon länger in ihrer Kajüte gemeinsam musizierten, fingen an ihre rauen Seemannslieder zu schleifen - und schon bald spielten sie kleine Konzerte in verschiedenen Ortschaften um den Vierwaldstättersee. Heute sind sie nicht mehr als Seemänner tätig - ihre Songs verraten ihre Herkunft aber unbestritten.

3 neue Songs – vorab zum neuen Album

Die neuen Aufnahmen sind Buschi & Anni gezielter angegangen. Im Bandraum wurde schon viel herumprobiert, verschoben, erweitert, geändert, so dass sie sich im Studio voll auf die Sounds und die Gesamtwirkung konzentrieren

konnten. Es waren während sämtlicher Tage alle Bandmitglieder dabei - so haben alle mitgedacht und mitgewirkt.

Das neue Album ist vorgesehen für Frühling 2018. 

PLANK – in Englisch
ISRC: CH4101704902
Text/Musik: Dominik Flaig
Video:
https://youtu.be/KaLKIjJmNl8 von David Bucher und Diana Scheiber

Der Erzähler im Lied spricht von seiner Verurteilung und der drohenden Strafe. Es wird aber nie konkret enthüllt, worum es eigentlich geht, dass kann sich der Hörer selbst ausmalen. Das Lied handelt von Vorurteilen, Schubladisierung, Konventionen, Normen und davon, wie egal sie einem sein sollten, wenn man sich seiner Sache nur sicher ist.

BLEAK – in Englisch
ISRC: CH4101704901 Text/Musik: Sämi Locher

Etwas «bleak» oder eben düster beginnt die Geschichte eines Irischen Boxers, der in den Strassen von Galway aufwächst. Seine Mutter ist tot, sein Vater muss sich sein Geld mit dem Einsammeln von Müll verdienen. Eines schönen Tages gerät er unverhofft in eine Kneipenschlägerei und entdeckt sein Talent zu boxen. Von da an geht sein Leben langsam aber stetig bergauf. Mit Boxkämpfen im ganzen Land verdient er gutes Geld. Er vergisst jedoch seine Wurzeln nicht und teilt sein Geld mit den Bedürftigen seiner Heimatstadt. Bis heute erzählt man sich seine Geschichte und nennt stolz seinen Namen. Auf seinem Grabstein steht, dass die Welt nun nicht mehr dieselbe ist... Also: Never give up!

TIGER – in Mundart
ISRC: CH4101704903
Text/Musik: Sämi Locher
Video: erscheint etwa 2 Wochen nach dem Release

Wer ab und zu eine Bar betritt stellt fest, dass es, ortsunabhängig, verschiedene gleiche oder ähnliche "Bartypen" gibt. Angefangen beim Gläser abtrocknenden, still beobachtenden Barkeeper, über die kettenrauchende, älter als sie in Wirklichkeit ist aussehende, kratzstimmige Dame bis hin zum abschätzend dreinblickenden, Goldketten tragenden in enge Lederhosen gepackten Tiger. Diesem Typen ist das Lied gewidmet. Der Tiger darf zwar schon etwas belächelt, sollte aber trotzdem mit einem gewissen Respekt behandelt werden. Denkt beim nächsten Barbesuch daran...               Videoclip: erscheint etwa 2 Wochen nach dem Release. 

Produktion:  Foodcorner Studio, Rorbas – Lukas Speissegger
Mix:               Lukas Speissegger
Mastering:   Dan Suter, Echochamber
Vertrieb:       iTunes und alle üblichen Plattformen 

Website:     www.buschiundanni.ch


BUSCHI & ANNI  SIND AUF TOUR:

Fr 02.06.17  20:00   Café & Bar Barock, Solothurn
Fr 09.06.17  20:00   Bootskonzert Vierwaldstättersee (ausverkauft)
Fr 23.06.17  19:00   Musik im Dorf, Knonau ZH
Sa 01.07.17  22:00   Buochser Summerfäscht, am Quai Buochs NW
Sa 05.08.17  18:00   Restaurant Seeland, Sempach LU
Sa 02.09.17  19:00   GIN FESTIVAL, Beckenried NW
So 24.09.17  13:00   Rest. Stockhütte, Emmetten NW 

       

Line up (v.l.n.r.):
Simi Käslin (Schlagzeug, Perkussion)
Sämi Locher (Lead-Vocals, Gitarre)
Dominik Flaig (Bass, Backing-Vocals)
David Bucher (Gitarre, Backing-Vocals)