T R E A S U R E   I S L A N D      BY CHARLIE MIDNITE

ALBUM PART 1


Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=ge4NsRoMFRI


Charlie Midnite erzählt, wie es zu diesem einzigartigen Projekt gekommen ist:
„Es ist gar nicht so einfach einen wirklichen Startpunkt für das Projekt zu finden. Irgendwo in meiner Jugend habe ich das Buch „Die Schatzinsel“ entdeckt und es bis heute nicht aus den Augen verloren. Es ist nicht nur die Geschichte, es ist die Stimmung, die mich fasziniert und immer wieder in ihren Bann zieht. Piraten die sich nehmen was sie wollen, eine Gemeinschaft von Schatzsuchern, die ein Ziel vor Augen hat und zu guter Letzt der Schatz selbst, den wir doch alle irgendwo, irgendwann selber gesucht haben oder immer noch suchen.“


Die Geschichte von Treasure Island wurde In den späten 60er-Jahren in 4 Teilen verfilmt.

Charlie Midnite’s Umsetzung vom faszinierten Buchleser zur fertigen Produktion dauerte rund 10 Jahre. Ausschlaggebend war die Idee für eine CD von Poker Alice mit Songs, die zwar produziert sind, jedoch nie auf einem Album veröffentlicht wurden. Diese Songs lagen in der Schublade von Charlie mit dem Wort „Treasures“. Die Verbindung war sofort da und der aktive Songschreiber hat sich hingesetzt und gleich zwei, drei Songs geschrieben mit dem Thema „Treasure Island“ im Hintergrund. So richtig glücklich war Charlie damals  nicht damit und so verschwanden die Songs wieder in der Schublade.
Bei den Vorarbeiten zum Album „Books & Movies“, die Basis der Songs dieser Poker Alice CD waren Bücher oder Filme, die der Songschreiber gelesen oder gesehen hatte. Rasch wurde ihm klar, dass die Songs für „Treasure Island“ einen direkten Bezug zum Buch haben müssen. Jedes Kapitel hat seine besondere Magie und „braucht“ einen Song der diese Stimmung trägt. Anschliessend hat sich alles relativ einfach ergeben. Die Arbeiten an den Songs sind zügig vorangeschritten und im Winter 2015 konnte begonnen werden die Demos einzuspielen. 

Charlie’s Beschreibung zur Ausführung und Suche nach den passenden Personen für das Projekt:
„Der relativ grosse Personenkreis im Buch machte mit klar, dass es eine grössere Anzahl Sänger- und Sängerinnen benötigt um der Thematik gerecht zu werden. Ich habe einige meiner Freunde in Amerika angefragt, ob sie mir ihre Stimme leihen würden – und so sind wir im Juni 2016 nach Nashville aufgebrochen und haben die Basics für Teil 1 aufgenommen. Zurück in der Schweiz entstanden die Vocals und Overdubs. Wir haben uns für die Arrangements der Gesänge genug Zeit gelassen, um sie so umzusetzen, wie sie aus meiner Sicht sein sollten. Die entsprechenden Tracks sind dann zwischen der Schweiz und Amerika hin und her „gereist“. Aufgenommen haben wir hier im gleichen Raum wo wir auch Proben. Wir hatten also keinen Druck bestimmte Studiozeiten einhalten zu müssen.“

Das Resultat ist Part 1 von „Treasure Island“, der Reise vom Admiral Benbow bis zur Insel.

Folgende Musiker haben bei Treasure Island mitgewirkt:
Leadvocals & Backing Vocals: Tommy Tietjen, Daniel G. Farmer, Scott Neubert, Ronnie Kimball, Melissa DuVall, Sara McLoud, 
Bill Maier, Charlie Midnite,  John Stanislawski, Jason Roller
Electric, Acoustic, Mandoline, Fiddle: Jason Roller, Scott Neubert, Charlie Midnite
Bass: Matt MCGee; Mr. Blaze
Drum & Percussion: Steve Holland; Mr. Drumatix
Keyboards, Synth, Hammond: Dwain Rowe

Label: Get A Grip (LC 15122)
EAN Nummer: 191061474166

All Songs by Charlie Midnite
Performed by Poker Alice, Sara McLoud & The Nashville Gang
All Narration taken from the book “Treasure Island”

Produced by Charlie Midnite
Mixed by Scott Neubert
Engineers Kyle Hershman & Mr. Blaze
Tracked Studio 19, Nashville & Midnite Cellar, Oberentfelden

Website: www.midnitemusic.ch


Die Aarauer Zentrale des Treasure Island - Projektes:

v.l.n.r.: Mr. Blaze, Charlie Midnite, Mr. Drumatix, vorne Sara McLoud